FAQ Frequently asked questions

Was bedeutet der Name „Leeway“?
Wofür steht das Logo von Leeway?
Warum konzentrieren Sie sich auf die „Leadership Essentials“?
Welche Bedeutung hat das „Netz“ von Leeway?
Was bietet Leeway außer den beschriebenen Seminaren und Workshops noch an?
Coachen Sie Führungskräfte?
Warum verwenden Sie den Begriff „Leadership“ und nicht „Management“?
Was sind die besonderen Stärken von Leeway?
Warum verwenden Sie den Begriff „Facilitation“ anstatt „Moderation“?
Wie gewährleistet Leeway gleichbleibende Qualität?
Welche Aus- und Weiterbildungen haben die Berater und Trainer von Leeway?
Wie viel kostet ein Tag Inhouse Training pro Teilnehmer?
Was unterscheidet Ihre Leistungen von den Leistungen anderer AnbieterInnen?
Wie können Sie Menschen dazu bewegen, ihre innere Einstellung zu verändern?

 

Was bedeutet der Name „Leeway“?

Das englische Wort „leeway“ heißt Spielraum. Es wird häufig in der Bezeichnung „leeway for action“ verwendet, was Handlungsspielraum bedeutet. Für Führungskräfte ist es sehr wichtig, ein klares Bild davon zu haben, welche Rahmenbedingungen unveränderbar sind und auf welche Bereiche sie erfolgreich Einfluss nehmen können. Oft ist der Bereich, den sie beeinflussen können, deutlich größer als sie zunächst annehmen. Wir schaffen in unseren Seminaren und Workshops eine Atmosphäre, die es den Menschen leicht macht, ihre Grenzen anzuerkennen und ihren Handlungsspielraum besser wahrnehmen zu können.

Wofür steht das Logo von Leeway?

Im Logo kann man das „Y“ von „Leeway“ erkennen. Es ist nicht im Vordergrund. Man könnte es auch übersehen. Genauso verhält es sich mit den Handlungsspielräumen. Sie sind nicht auf den ersten Blick erkennbar. Manchmal brauchen Führungskräfte Unterstützung, um die anderen Handlungsmöglichkeiten ebenfalls zu sehen. In unseren Seminaren und Workshops geben wir den Führungskräften die Möglichkeit, ihr Handlungsrepertoire zu erweitern. Das „Y“ hat die Form einer Weggabelung, die für uns ein Symbol für Wahlmöglichkeit und Entscheidungsverantwortung ist. Die drei Kreissegmente stehen auch für die drei Leadership Essentials.

Warum konzentrieren Sie sich auf die „Leadership Essentials“?

Viele Führungskräfte kennen jede Menge Theorien und Modelle, können aber in der Praxis wenig davon anwenden. Sie agieren wie ein schnelles Auto ohne Reifen: viel Aktivität, aber kein Fortkommen. Es gelingt ihnen nicht, die Menschen dazu zu bewegen, das zu tun, was sie von ihnen erwarten. Wir bieten Führungskräften an, ihren Kontakt zu Menschen und damit ihre Umsetzungskraft stark zu erhöhen. Führen ist keine Wissenschaft, sondern eine Mischung aus Handwerk und darstellender Kunst. Die „Leadership Essentials“ sind die wichtigsten Fähigkeiten, um Menschen zu bewegen und zu begeistern: Know yourself, Take charge und Believe in others.

Welche Bedeutung hat das „Netz“ von Leeway?

Wir verwenden auf der Homepage, auf unserem Folder und bei den Drucksorten dieselbe Darstellung, die auf den ersten Anblick aussieht wie eine Sammlung von ungeordneten Eiern oder Bällen. Bei näherer Betrachtung kippt das Bild und man sieht durch ein weißes Netz ein weiteres rotes Netz vor grauem Untergrund. Der Moment, in dem das Bild kippt, gleicht dem Moment, den viele Führungskräfte in unseren Trainings erleben, wenn sie ein plötzliches Aha-Erlebnis haben. In ihrem Alltag sehen sie nur Hindernisse, widerliche Rahmenbedingungen und die Steine, die ihnen den Weg versperren. Wenn Menschen die Perspektive wechseln, erkennen sie ihren Spielraum, ihre Möglichkeiten und ihre Chancen.

Was bietet Leeway außer den beschriebenen Seminaren und Workshops noch an?

Die beschriebenen Seminare sind die Seminare, die wir am häufigsten durchführen. Wir gestalten auf Wunsch unserer Kundinnen und Kunden auch Seminare mit anderer Schwerpunktsetzung, die in die Bereiche der „Leadership Essentials“ fallen. Wir klären gemeinsam mit den AuftraggeberInnen die Ziele und Inhalte und konzipieren das Training dementsprechend. Bei Workshops bieten wir drei Grundtypen an: Retreat, Workshop und Team Development. Es gibt Kundinnen und Kunden, die Elemente aus allen drei vorgestellten Typen bei einer Veranstaltung mischen möchten. Wir halten das für sehr sinnvoll und unterstützen unsere Kundinnen und Kunden gerne bei der Konzeption und Durchführung solcher Veranstaltungen.

Coachen Sie Führungskräfte?

Alle Leeway-Trainer und Berater coachen Führungskräfte. TeilnehmerInnen an unseren Seminaren und Führungskräfte der Organisationen, die wir beraten, interessieren sich für diese Coachings bzw. nehmen sie wahr. Typische Situationen für Coaching sind: Wechsel der Position, starke Veränderung oder Umstrukturierung in der Organisation, unklare Rolle sowie schwierige Situationen mit MitarbeiterInnen oder Chefs. Wir vereinbaren zwei bis sechs Doppelstunden und klären in der erste Stunde den Auftrag für das Coaching. In manchen Organisationen sind wir in einem Pool von Coaches gelistet, aus dem die Führungskräfte wählen können.

Warum verwenden Sie den Begriff „Leadership“ und nicht „Management“?

Management wird sehr oft im Sinne von „verwalten“ verstanden, wozu organisieren, anweisen, delegieren und kontrollieren gehört. Die Führungskräfte, mit denen wir arbeiten, haben die Aufgabe, Menschen in Zeiten starker Veränderung Orientierung zu geben. Die zu erledigende Arbeit, kann in diesen Organisationen nicht mehr von einer Person in einzelne Portionen zerlegt, delegiert und wieder abgeholt werden. Die Aufgaben sind zu komplex und verlangen von den Führungskräften, dass sie andere Menschen begeistern und gewinnen. Wir verwenden den Begriff Leadership, weil er zu dieser Art von Führung besser passt.

Was sind die besonderen Stärken von Leeway?

Wir sprechen und verstehen die Sprache der ExpertInnen und Führungskräfte, weil wir alle Erfahrung mit der fachlichen Seite von Führung in Organisationen haben. Daher können wir den Führungskräften eine Welt zugänglich machen, in der sie sich nicht so zuhause fühlen wie in der Welt der Zahlen, Daten und Fakten: Emotion, Motivation und direkter Kontakt im beruflichen Umfeld. Wir wecken die Neugier nach selbstständiger und selbstverantwortlicher Entwicklung, ohne die Führungskräfte vor den Kopf zu stoßen.

Warum verwenden Sie den Begriff „Facilitation“ anstatt „Moderation“?

Der Begriff Moderation wird im deutschen Sprachraum mit Kärtchenschreiben und Clustern auf Pinnwand verbunden. Wir tun sehr viel mehr als den TeilnehmerInnenn in der richtigen Reihenfolge das Wort zu erteilen. Der wesentliche Teil der Arbeit liegt vor Beginn der Veranstaltung. Wir klären mit der Auftraggeberin bzw. dem Auftraggeber die Ziele und wählen dann die passenden Methoden und Inhalte aus. Wir gestalten den gesamten Ablauf der Workshops so, dass die Aufmerksamkeit hoch bleibt, jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer das Gefühl hat, Sinnvolles beitragen zu können und die Gruppe in kurzer Zeit tragfähige Ergebnisse erarbeiten kann. Wir verwenden den im angloamerikanischen Sprachraum üblichen Begriff „Facilitation“, weil er unsere Tätigkeit treffend beschreibt.

Wie gewährleistet Leeway gleichbleibende Qualität?

Die Qualität unserer Arbeit messen wir vor allem an der langfristigen Wirksamkeit in der täglichen beruflichen Praxis der Führungskräfte. Für die Evaluation ist es für uns daher wichtig, das Feedback der TeilnehmerInnen, der AuftraggeberInnen und der Vorgesetzten der TeilnehmerInnen zusammenzuführen. Wir evaluieren die Sicht der TeilnehmerInnen an unseren Seminare und Workshops bereits während der Veranstaltung selbst durch Steuerungsfeedbacks. Die AuftraggeberInnen und die Vorgesetzten der TeilnehmerInnen beschreiben uns ihre Eindrücke in Gesprächen und Workshops nach Durchführung der jeweiligen Trainingsmaßnahme. Durch das zusammengeführte Feedback von allen drei relevanten Gruppen können wir gleichbleibende Qualität und Wirksamkeit gewährleisten.

Welche Aus- und Weiterbildungen haben die Berater und Trainer von Leeway?

Alle Trainer und Berater, die für Leeway arbeiten, verfügen über langjährige Erfahrung mit Aufgaben, die praktische Führungskompetenzen verlangen. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium und Weiterbildung im Bereich, Coaching, Training und Beratung. Alle Trainer und Berater arbeiten an ihrer eigenen Entwicklung in den drei essentiellen Kompetenzen. Es ist uns allen wichtig, weiter zu wachsen und wir haben daher alle persönliche Erfahrung mit Einzel- und Gruppentherapie.

Wie viel kostet ein Tag Inhouse Training pro Teilnehmer?

Wir verrechnen pauschal nach Tagsätzen pro Beratertag. Die Gesamtkosten hängen von der Anzahl der Trainer, von der Anzahl der TeilnehmerInnen und dem Umfang an Vorbereitungs- und Reisezeit ab. Ein Tag Training in einer Organisation kostet umgerechnet auf Teilnehmer zwischen € 150,- und € 275,-. In diesen Kosten sind die Vorbereitung, die Ablaufplanung, die Durchführung und die Nachbesprechung inbegriffen. Die Erstellung von Unterlagen und Skripten wird separat verrechnet.

Was unterscheidet Ihre Leistungen von den Leistungen anderer AnbieterInnen?

Wir leben, was wir predigen. Wir vermitteln Menschen eine wirksame Art, andere Menschen zu führen. Es ist für uns nicht denkbar, dies ausschließlich in Form eines Vortrags zu tun, ohne es im Seminarraum selbst durchgehend vorzuleben. Wir begegnen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern während des Seminars so, wie wir ihnen empfehlen, mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern umzugehen: respektvoll, einfühlsam und direkt. Wir wollen Vorbilder sein, von denen man lernen kann, wie man mit eigenen Fehlern, Emotionen und Schwächen umgehen kann. Wir sind angreifbar und menschlich.

Wie können Sie Menschen dazu bewegen, ihre innere Einstellung zu verändern?

Menschen stützen ihre Identität auf ihre bisherige Lebenserfahrung. Je erfolgreicher ein Mensch ist, desto weniger möchte er von seinen Gewohnheiten und inneren Überzeugungen lassen, weil er meint, dass sie ihn nicht nur ausmachen, sondern der Grund seines Erfolgs sind. Menschen ändern ihre innere Einstellung, wenn sie das Gefühl haben, dass sie ihre Identität und ihren Erfolg beibehalten können. Es ist unsere Aufgabe, in Trainings und Workshops die Rahmenbedingungen zu schaffen, damit Menschen dieses Gefühl haben. Dann ändern Menschen ihre innere Einstellung leicht, schnell und nachhaltig.

 

nach oben